Über uns

Vorstand

Ehrenamt

Mitgliedschaft

Sportanlage

Über uns

Logo Dortmunder Löwen Brackel 61 e.V. Fußball Verein in Dortmund

Dortmunder Löwen Brackel 61 e.V.

Steckbrief

  • Fußballverein, gegründet 1961
  • Mitgliederanzahl ca. 700
  • Ein Fußballfeld, ein Halbfeld und ab Mitte 2021 drei Mehrzweckfelder mit je 20×14 Meter
  • Aktive Mannschaften: 24
  • Alle Jugendklassen, Senioren und Alte Herren
  • Aktive und anerkannte Integrationsarbeit, z.B. Migrationshilfe, Schulhilfe, Jobhilfe, Löwenzwerge
  • Weiteres Sportangebot „Bewegungssport“ für jedes Alter im zweiten Halbjahr 2021

Unsere Mission

Wir bieten die Möglichkeit zum Fußballsport für jedermann (Breitensport).

Wir arbeiten nachhaltig am Ausbau dafür geeigneter Infrastruktur sowie einem kontinuierlichen sportlichen Erfolg (Ergebnissport).

Wir sorgen aktiv für die Gesundheit und Vitalität unserer Mitglieder und unserem direkten Umfeld. Wir bewegen Brackel!

Unsere Vision

Größter und überkreislich spielender Fußballverein im Dortmunder Osten.

Jugend-Fußballangebote in jeder Altersklasse im Breitensport und im Ergebnisbereich.

Der Stützpunkt-Verein im Dortmunder Osten für Bewegungs- und sportbezogene Sozialangebote.

Unser Motto

Miteinander – Füreinander

Unsere Vereins-Chronik

1961? Von wegen!

Was heute aufgrund der noch frischen Veränderung die Allermeisten heute wissen, hieß unser Verein noch vor kurzem Sportfreunde Brackel 61 e.V., dessen Ursprung aber tatsächlich bis auf das Jahr 1927 zurückgeht. In den Vororten Asseln und Brackel gründete man mit DJK Rot-Weiß Asseln und DJK Commende Brackel die Ursprungsvereine des heutigen Vereins. Somit könnten wir auch „61/27“ im Namen heißen.

1933 wurde der eigenständige DJK-Verband durch die Nazis verboten. Während der NS-Zeit verliert sich aufgrund der Wirren von Diktatur und Kriegsgeschehen auch die Spur der beiden Vereine. Im Jahr 1951, unter der Führung von Franz Weber, beschloss man die Neugründung der DJK Commende Brackel. Mit einer sehr kleinen Zahl von Mitgliedern nahm der Verein den Spielbetrieb in den Abteilungen Fußball, Tischtennis, Turnen und Leichtathletik wieder auf. 1953 führten Günther Althaus und Josef Bamberg den Verein. Ihnen folgte in der Funktion des 1. Vorsitzenden der Lehrer Clemens Wiegart, der die DJK Commende Brackel zu großen sportlichen Erfolgen führte.

Durch Abgänge, Passivität der „Alten“ im Verein und dem Weggang des damaligen 1. Vorsitzenden Josef Koch, wurde der Verein stark geschwächt. 1957 wurde in Asseln der Verein DJK Rot-Weiß Asseln wiedergegründet. 1958 schlossen sich beide DJK Vereine zusammen. Aus den Vereinsfarben schwarz-gelb und rot-weiß wählte der seinerzeitige 1.Vorsitzende Gerd Lichtenthäler die noch bestehenden Vereinsfarben rot-gelb aus.

Mit dem Eintritt in den Westdeutschen Fußballverband wurde am 1. Mai 1961 der Verein Sportfreunde Asseln-Brackel gegründet. Die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte „Mia“ Meierling statt. Unmittelbar nach der Gründungsversammlung wurde das bisherige Verkehrslokal „Bürgerkrug“ zum Vereinslokal ernannt.

Durch Abgänge der Asselner Mitglieder und eine deutliche Tendenz in Richtung Brackel wurde am 9. Juli 1965 der Verein Sportfreunde Asseln-Brackel in Sportfreunde Brackel 61 e.V. umbenannt.

Die 1. Vorsitzenden seit 1961

  • Gerd Lichtenthäler
  • Karl-Heinz Gawlik
  • Josef Ferdinand
  • Paul Krampe
  • Rolf Tischler
  • Günter Mester

Ohne Mehrfachnennungen und unabhängig der Amtsdauer

  • Ulrich Biegemeier
  • Dirk Bauer
  • Guido Stolecki
  • Mike Kollenda
  • Michael Lange

Vorstand

1. Vorsitzender

Michael Lange

  • Vereinsvorsitz
  • Vereinspolitik & Strategie
  • Sportmanagement
  • Infrastrukturprojekte

  • 2. Vorsitzender

    Guido Stolecki

  • Stellvertretender Vorsitz
  • Marketing und Vertrieb
  • Integration und Ehrenamt
  • Vereinsorganisation
  • Hygienebeauftragter
  • 3. Vorsitzender

    Frank Laubrock

  • Wartung und Instandsetzung
  • Überwachung technischer Anlagen
  • Betriebssicherheit

  • Geschäftsführer

    Ulrich Hegeler

  • Vertragswesen, Rechtspflege und Satzung
  • Qualitätsmanagement
  • Koordination Jugendarbeit

  • Kassierer

    Dr. Phillip Greiner

  • Finanzmanagement
  • Rechnungswesen und Steuern
  • Zuschüsse und Spendenwesen
  • Jugendvorstand

    Emanuela Köppe

  • Leitung der Jugend
  • Spielberechtigungen und Passwesen
  • Postwesen
  • Stellv. Jugendvorstand

    Melanie Bauer

  • Kooptiertes Vorstandsmitglied
  • Stellv. Jugendleitung
  • Kassiererin Jugend
  • Beschaffung Food und Non-Food
  • Organisation und Beschaffung Sportausstattung
  • Vorstandsbevollmächtigter

    Hans Walter von Oppenkowski

  • Kooptiertes Vorstandsmitglied
  • Projektleiter Integration
  • Strategie- und Organisationsberatung des Vorstands

  • Koord. Kommunikation

    Susana Galindo

  • Kooptiertes Vorstandsmitglied
  • Koordination Vereinskommunikation
  • Koordination PR
  • Ehrenamt

    Ohne Ehrenamt funktioniert in einem Verein nichts, oder um es deutlich zu sagen: rein gar nichts! Daher ist es für jeden Verein sehr wichtig stets genügend „helfende Hände“ zur Verfügung zu haben, damit der „Laden läuft“. Daher sind wir für jeden Neuzugang dankbar!

    Die Möglichkeiten zum persönlichen Engagement sind bei uns vielfältig und sollten sich stets -damit es auch Spaß macht- an den eigenen Interessen und Möglichkeiten orientieren. Sei es als Übungsleiter, in der Bewirtschaftung, bei der Gartenarbeit, in Verwaltungsaufgaben usw.

    Wir bieten ein Umfeld, wie man es in einem Verein vorfinden möchte: kameradschaftlich, auf Augenhöhe, freundlich und geprägt von gegenseitiger Hilfsbereitschaft. Um das „Amt“ angemessen auszustatten bieten wir je nach Engagement und Rolle verschiedene Hilfsmittel und persönliche Vorteile wie z.B. Arbeits-/Trainingskleidung, Werkzeuge und Hilfsmittel, Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, gemeinsame Veranstaltungen usw.

    Mitgliedschaft

    Werde Mitglied!

    Mitglied kann bei uns jede natürliche Person werden. Voraussetzung ist die schriftliche Beantragung der Mitgliedschaft, die Anerkennung unserer Satzung und unserer Bedingungen sowie der Zahlung fälligen Mitgliedsbeitrags

    Möglichkeiten der Mitgliedschaft

    Aktive Mitglieder

    sind Mitglieder die sämtliche Angebote des Vereins im Rahmen der bestehenden Ordnungen nutzen und/oder am Trainings-/Spielbetrieb teilnehmen können.

    Passive Mitglieder

    fördern den Verein oder bestimmte Abteilungen durch Geld oder Sachzuwendungen. Sie nutzen die sportlichen Angebote des Vereins nicht.

    Mitgliedsbeitrag

    Weitere Informationen zu Mitgliedschaft, Beiträge, Gebühren, Bedingungen u.s.w. über die Dokumente Satzung und Aufnahmeantrag auf unserer Seite Downloads.

    Link zur Seite Downloads

    Abmeldungen für Aktive Mitglieder müssen aufgrund uns übergeordneter Verordnungen stets per EINSCHREIBEN auf Postkarte an unsere Postfach-Anschrift gesendet werden. Abmeldetag ist das Datum des Poststempels (siehe auch Bedingungen im Aufnahmeantrag).

    Sportanlage

    Unsere Sportplatzanlage im Norden von Dortmund Brackel, am Brauksweg, umfasst ein reines Fußballfeld sowie ein Halbfeld, jeweils bestehend aus Premium Kunstrasen. Ausgestattet mit LED Flutlicht ist ein Trainieren und Spielen unter Turnierbedingungen jederzeit möglich.

    Eine überdachte sowie bestuhlte Tribüne am Hauptfeld sorgt für ein angenehmes Zuschauererlebnis bei jedem Wetter. Ebenso steht dem Zuschauer auf der angrenzenden überdachten Außenterrasse des Vereinsheims weitere gut 40 Sitzplätze bei Speis und Trank zur Verfügung. Bei sehr kalten Tagen bietet der Gastraum unseres Jugend-Clubraums bzw. unseres Vereinsheims mit ebenfalls ca. 40 Sitzplätzen einen angenehmen Aufenthalt.

    Ab Mitte 2021 wird unsere Sportplatzanlage an gleicher Stelle um weitere drei beleuchtete Kleinfelder mit Kunstrasen und in den Abmessungen 20 x 14 Metern ergänzt. Kurzum, noch mehr Spielfläche für das Fußballtraining, aber insbesondere die geeignete Fläche für unsere kommenden Bewegung- und Sportangebote wie z.B. Fußballtennis oder Fitnessangebote – ebenfalls ab Mitte 2021. So wird es dann möglich sein unserem Anspruch des Sportangebots für alle Generationen gerecht zu werden: WIR BEWEGEN BRACKEL.

    Auch ein technisch gut vorbereiteter und modern ausgestatteter Konferenz- und Besprechungsraum steht auf dem Gelände zur Verfügung und bietet insbesondere unserem Integrations-Angeboten hervorragende Arbeits-Möglichkeiten.

    An alle Langfinger oder diejenigen, die es mal über uns werden möchten:

    Unsere Räumlichkeiten und die Sportanlage sind komplett Alarm-gesichert. Es gibt nichts bei uns zu holen, was ein anschließendes Strafverfahren rechtfertigen würde. Eine umfassende Raumüberwachung und stiller Alarm lassen schneller die Handschellen klicken, als Ihr Euch über vermeintlich lohnende Beute freuen könnt. Lasst es einfach. Das geht garantiert schief. Spielt lieber Fußball.